Heute stand endlich die lang geplante globale FridaysForFuture Demo, unter dem Motto "Verkehrswende Jetzt!" an.

Unsere Pressemitteilung: 

"Heute haben sich erneut hunderte junge Menschen vor dem Landtag in Magdeburg versammelt, um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen.
Die Demonstration war Teil des internationalen Schulstreiks von Fridays For Future, an dem sich 2005 Städte in 123 Ländern beteiligten.
Diese Woche wurde international besonderes Augenmerk auf die Verkehrswende gelegt.

In Magdeburg beteiligten sich 900 Menschen an der Demonstration, die vom Domplatz zum Wirtschaftsministerium und von dort weiter zur Hauptverkehrsader B1 führte.

In vielen Redebeiträgen stellten Schüler*innen und Studierende ihre Forderungen dar.

Unterstützung bekamen die Schülerinnen und Schüler unter Anderem von "Scientists For Future Magdeburg".
Die Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Magdeburger Universität und Forschungsinstituten machte deutlich, dass uns die Zeit davon läuft und forderte "schnelles und konsequentes Handeln zur Bewahrung unserer Lebensgrundlagen". "

 

Insgesamt war es eine mehr als gelungende Demostration und wir freuen uns in Zukunft zusammen mit sovielen Schülern etwas für den Klimschutz zu erreichen. Die Aufmerksamkeit haben wir, nun müssen die Politiker und die Wirtschaft handeln sonst werden wir noch eine Weile Freitags auf der Straße stehen!

 

 

 

Kommentare

Heute Abend stand endlich die erste praktische Übung mit dem neuen ELW EVU an. Durchgeführt wurde eine Funk-und Kartenübung zusammen mit der Fachgruppe Führungsunterstützung der JUH MD. Teil der Übung war es mehrere Einsatzfahrzeuge der JUH ,koordiniert aus dem ELW (Einsatzleitwagen), zu verschiedenen Koordinaten in Magdburg zu lotsen. Dort mussten von den Teams auf den Fahrzeugen dann immer kleine Aufgaben gelöst werden. 

Der Abend hat sich nicht nur gelohnt, da durch die erstmalige Arbeit mit dem Auto noch Verbesserungsvorschläge gesammelt werden konnten, sondern hat auch für mich selber wieder sehr viel Spaß bereitet. Schaut doch gern öfter bei mir im Blog vorbei wenn ihr sehen wollt, wie es mit dem Projekt ELW weitergeht.  

 

 

Kommentare

 

Die wichtigesten Antworten und Zitate von meinerseits aus der Live Sendung FAKT IST! vom 11.03.2019 hat der MDR nocheinmal online in folgendem Artikel zusammengefasst. Ich danke allen für das viele und positive Feedback am heutigen Tag zu meinem Auftreten gestern Abend. Ich muss wirklich sagen, dass ich gestern die einmalige Chance hatte wichtige und einzigartige Erfahrungen zusammeln. Leider kann ich das Rampenlicht nicht ganz genießen da wir schon wieder in der Planung für die Globale Demo am 15.03 um 11:00 Uhr auf dem Domplatz sind! 

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/fakt-ist-fridays-for-future-johan-schneidewind-100.html

Kommentare

Quelle: https://www.mdr.de/fakt-ist/fakt-ist-klimastreiks-der-schueler-kinderkram-oder-weckruf-100.html

Am Montagabend den 11.03.2019 war ich als Gast eingeladen in der Sendung Fakt Ist! live aus dem MDR Landesfunkhaus in Magdeburg an einer Diskussionsrunde teilzunehmen. Zusammen mit dem Bildungsminister Marco Tullner, der Umweltbloggerin Louisa Dellert und dem Geschäftsführer des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Stefan Kapferer wurde diskutiert ob unsere Klimastreiks Kinderkram oder ein Weckruf sind. 

Es war eine sehr aufregende Erfahrung und ich danke meinen Mitstreitern von F4F für diese Chance mich in der Diskussion zu beweisen. Unter anderem konnten wir Herrn Tullner für ein weiteres Gespräch überzeugen. Zusätzlich konnten wir den Zuschauern und Herrn Kapferer als Vertreter der Wirtschaft unsere Ziele und Bedenken mit auf den Weg geben.  

Wer sich unseren Auftritt in der Sendung nocheinmal anschauen möchte findet diese unter folgendem Link: http://https://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/sendung830334_ipgctx-false_zc-ba8902b5_zs-73445a6d.html

Kommentare

10.03.19 Interview - "Wie Fridays for Future aus dem Nichts entstand"

 

Am Donnerstag, den 07.03.19, war ich im Landesfunkhaus zum Vorgespräch für die Fernsehsendung FAKT IST! eingeladen. Dieses Vorgespräch war mit einem Interview für einen Online Artikel gekoppelt. Dieser wurde heute veröffetlicht. Das Interview könnt ihr unter folgendem Link lesen:

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/wie-eine-politische-bewegung-aus-dem-nichts-entsteht-100.html

Kommentare
Mehr

 

 

  

 

 

 

 

 

 

                             


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld